Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen

Im Seniorenzentrum Am Stadtpark

 

"Internationale Woche" im AWO Seniorenzentrum

Unsere Senioren erleben eine spannende Reise in verschiedene Länder

 

Mit der „Internationalen Woche“ gingen die beliebten Themenwochen im AWO Seniorenzentrum Am Stadtpark nun bereits in die zwölfte Runde.

Die Idee zum Thema kam durch die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im AWO Seniorenzentrum Am Stadtpark, die derzeit aus sage und schreibe 29 Ländern stammen. Eine internationale Woche bot sich an, um diese Vielfalt einmal darzustellen und zu feiern.

Eröffnet wurde die Woche mit Tänzen aus aller Welt, die von der Folkloregruppe Marbach aufgeführt wurden. Am nächsten Tag wurden auf allen Wohnbereichen Köstlichkeiten aus Osteuropa gebacken, wie zum Beispiel „Lokum“, die bosnische Variante von Vanillekipferln. Weiter ging es mit einer spannenden Länderpräsentation, bei der sieben AWO-Mitarbeitende und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin aus ihrer Heimat erzählten und dazu passende Fotos zeigten. Die Heimbewohner waren sehr beeindruckt, etwas über die persönlichen Lebenswege ihrer Pflege- und Betreuungskräfte zu erfahren.

An einem Vormittag zeigte Eman, eine Betreuungsassistentin aus Syrien, ihre besten Rezepte für einen schmackhaften Salat mit Auberginendip, der natürlich auch gleich genüsslich verkostet wurde. Unter dem Motto „Wir sind multikulti“, erzählten die Kinder der Schüler-AG der Realschule am Deutenberg von ihren Herkunftsländern. Weiter ging es mit einem bilderreichen Vortrag mit Dr. Lucy Lachenmaier zum Thema „Eine Reise durch Lateinamerika“, der den Bewohnerinnen und Bewohnern einen schönen Überblick über diese fernen Länder bot. Auch Harmut Danneck, der wöchentlich eine Vorlesestunde für die Bewohner im AWO Seniorenzentrum anbietet, nahm seine Zuhörer diesmal  mit seinen „Reisegeschichten“ mit nach Italien und nach Amerika. Natürlich widmete sich auch die hauseigene Küche dem Thema und bot die ganze Woche über leckere Menüs aus verschiedenen Ländern zum Mittagessen für Bewohner und Mittagsgäste an. Von serbischer Bohnensuppe „Pasulj“  bis zu nepalesischen „Joel Dal“, Linsen mit Kokosmilch, war alles dabei.

Ihren krönenden Abschluss fand die Themenwoche dann mit einem bunten Nachmittag. Serbische Folklore stand mit der Gruppe „Skud Arhangel“ aus Villingen auf dem Programm. Bina und Rachana, zwei AWO-Mitarbeiterinnen boten mit Tänzen aus Nepal einen schönen Kontrast dazu. Zum Abschluss gab es noch ein leckeres Abendessen mit russischen Spezialitäten.

Begeisterte Reaktionen vieler Heimbewohner bestätigten einmal mehr, dass sich der große Aufwand für die Organisation der Themenwochen lohnt und diese als Veranstaltungshighlight des Jahres für die Senioren nicht mehr wegzudenken sind.

 

 

 

 

 

 

07720/83 06-0 Gerne rufen wir Sie auch zurück: hier klicken

AWO Seniorenzentrum
Am Stadtpark
Reutlinger Straße 10
78054 VS-Schwenningen